Musik

Alles aus Liebe…

Als ich einmal beim Karaoke mit Liveband war, wurde ein Lied „A wszystko to, bo Ciebie kocham…“ angekündigt. Während ich noch übersetzte („Und alles das, weil ich Dich liebe…“), bestätigte sich mein Verdacht bereits: Es war die polnische Version von „Alles aus Liebe“ der Toten Hosen.

Zugleich erwischte ich mich bei dem Gedanken, dass bestimmt die polnische Version die gecoverte ist. Diesmal lag ich damit aber auch richtig, da die polnische Band Ich Troje „A wszystko to…“ 1999 und somit sechs Jahre nach der deutschen Version erschienen ist. Eine Polin erzählte mir, dass die Textzeile „Für Dich bringe ich mich um!“ seinerzeit sehr umstritten war – dabei ist die polnische Version ja noch vergleichsweise harmlos, die deutsche endet schließlich mit „… und bringe uns beide um“.

Original…

… und Cover

Da ich zum Polnischlernen eh ab und an Lieder übersetze, habe ich das auch mal vergleichend mit diesem getan (als pdf):

„Alles aus Liebe“ ist übrigens nicht die einzige Coverversion eines deutschsprachigen Liedes von Ich Troje (der Sänger hat seine Kindheit in Deutschland verbracht und spricht fließend und akzentfrei Deutsch):

Kategorien: Landeskunde, Musik | Hinterlasse einen Kommentar

Warschau

Ergänzend noch einige Links:

Die Poniatowski-Brücke hat es sogar in ein Musikvideo der in Polen sehr bekannten Band „Kult“ geschafft:

Kategorien: Landeskunde, Musik | Hinterlasse einen Kommentar

Wsiąć do pociągu…

Während meines Erasmussemesters in Breslau belegte ich auch einen Kurs „Polish Culture“ für Erasmus-Studenten. Darin ging es u.a. um die polnische Geschichte, Bräuche und um… Musik. Die Kursleiterin spielte uns u.a. „Remedium“ von Maryla Rodowicz, einer in Polen sehr bekannten und bis heute aktiven Sängerin, vor. Das Lied selbst ist von 1978 und etwas kitschig, dafür ist der Text relativ einfach:

Kategorien: Landeskunde, Musik | Hinterlasse einen Kommentar

Bloggen auf WordPress.com.