GEMAny

Es hat einen großen Vorteil, im Ausland zu leben: Bei youtube kann man sich alle Musikvideos ansehen. In Deutschland scheitert das ja leider an der Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte (GEMA), die mit youtube nicht auf einen grünen Nenner kam, wieviel Geld sie pro Klick erhält. Die entsprechenden Videos sind daher für Nutzer in Deutschland gesperrt.

Seit einiger Zeit kann man sich ja bei youtube Statistiken anzeigen lassen, wann und wo das Video vor allem gesehen wurde. Nun wollte ich mir mal ansehen, ob man den deutschen Sonderweg eigentlich in dieser Statistik erkennt – und habe bewusst einen Welthit aufgerufen, nämlich „Bad Romance“ von Lady Gaga (bis heute fast 450 Millionen mal angesehen). Das Ergebnis ist links zu bestaunen.

Bitte nicht missverstehen: Natürlich sollen die Interpreten finanziell von den Klicks profitieren. In Polen (und anscheinend auch in vielen anderen Staaten der Erde) wird daher schlicht ein Werbesport vorgeschaltet. Wieso das in Deutschland nicht geht, weiß nur die GEMA.

Screenshot: youtube.com

Advertisements
Kategorien: Kurioses | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: