Kurs Polskiego (VII)

Diesmal geht es wieder um Wörter, die man als aufmerksamer Beobachter selbst ohne Sprachkenntnisse versteht:

In tramwaj und autobus gibt es oft einen automat biletowy. Die Politechnika Krakowska informiert über ihre rekrutacja, rechts daneben geht es um muzyka filmowa (z = [s]), daneben wird ein Konzert zum Polski Barok und darunter das program jubileuszowy eines Kaberettisten angekündigt.

Dabei fällt auch ganz gut ein wichtiges Prinzip der polnischen Sprache auf, das sie z.B. vom Deutschen und Englischen unterscheidet. Während man in diesen Sprachen ja einfach Wörter zusammensetzen kann (Apfel+Saft=Apfelsaft/apple+juice=apple juice), wird im Polnischen eines der Wörter zum Adjektiv (z.B. sok jabłkowy = wörtlich „Saft apflig“) oder gelegentlich zum Genitiv (also zum „Wessen-Fall“, z.B. plan miasta = wörtlich „Plan der Stadt“).

Es gibt aber auch durchaus eine Gemeinsamkeit zum Deutschen: hier bestimmt ja jeweils der letzte Wortteil das Geschlecht des Gesamtwortes. Es heißt z.B. „die Kirche“ und „der Turm“, also der Kirchturm. Dieses „starke“ Substantiv ist auch im Polnischen meist das, was als Substantiv erhalten bleibt.

Gerade in Copyshops gibt es auch einige Internationalismen. Man kann dort drukować und bindować (auf dem Foto jeweils mit den dazugehörigen Substantiven bezeichnet: bindowanie und wydruki), und auch ein ploter ist oft vorhanden – in diesem Copyshop kann man sogar im format A0 drucken.

Nur das Wort „ksero“ (das zugleich „Kopie“, „Kopierer“ und „Copyshop“ bedeutet) ist zumindest aus keiner der mir bekannten Sprachen ableitbar.

Und worauf druckt man? Auf papier (wobei i und e im Polnischen getrennt ausgesprochen werden) oder karton.

Advertisements
Kategorien: Kurs Polskiego, Landeskunde | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: