Feiertag am 6. Januar

In Polen ist der 6. Januar, Heilige drei Könige, ein Feiertag – was ich erst gestern erfuhr, in diesem katholischen Land aber nicht sehr überraschend erscheint. Umso mehr hat mich überrascht, dass der Feiertag erst zum zweiten Mal begangen wird, also erst letztes Jahr als gesetzlicher Feiertag eingeführt wurde. Das klingt ja erstmal ziemlich paradiesisch, in Deutschland ist man ja eher gewohnt, dass Feiertage abgeschafft werden oder irgendwer die Verlegung des Tags der Deutschen Einheit auf den ersten Sonntag im Oktober fordert.

Der Schein trügt aber: Vor 2011 gab es eine Regelung, dass Arbeitnehmer einen Anspruch auf einen freien Tag nach Wahl haben, wenn einer der fest datierten gesetzlichen Feiertage auf einen Sonntag fällt. Diese Regelung wurde zugunsten des 6. Januars abgeschafft, und bereits im letzten Jahr mussten die Polen darunter leiden: da war nämlich der 1. Mai ein Sonntag und der 3. Mai (Tag der Verfassung von 1791) ein Dienstag, und nach der alten Regelung hätte man ein Vier-Tage-Wochenende haben können.

Advertisements
Kategorien: Landeskunde | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: